Donnerstag, 19. Oktober 2017

[Rezension] Der schwarze Thron- Die Königin

Infos

Titel: Der schwarze Thron- Die Königin
Autor: Kendare Blake
Verlag: Penhaligon
Erschienen: 25.09.2017
Seitenanzahl: 512
Rezension Band 1: Hier

Kurz zum Inhalt

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

Meine Meinung

Wie schon der erste Band spielt "Die Königin" auf der mysteriösen Insel Fennbirn. Das komplette Setting gefällt mir unheimlich gut und durch den wirklich tollen Schreibstil konnte ich mir Fennbirn wie auch schon im ersten Band sehr gut vorstellen. Der Schreibstil ist wieder mal sehr mitreißend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und ich hab die Geschichte quasi inhaliert.

Die drei Schwestern machen auch in diesem Teil eine sehr starke Entwicklung mit und jede entwickelt sich zu einem außergewöhnlichen Charakter. Im ersten Band konnte ich für mich keinen Lieblingscharakter herausfinden, was mir im zweiten Band dann aber tatsächlich gelang. Ich fieberte unheimlich mit Mirabella, Arsinoe und ihren Freunden mit und eigentlich war Jules mein Lieblingscharakter in diesem Teil.
Schade fand ich, dass nicht tiefer auf Jules Gaben eingegangen worden ist. Für mich haben sich viele Fragen im Laufe des Buches gestellt z.B. warum manche Gaben aussterben und warum manche mit mehr als einer Gabe geboren worden sind. Hier hätte ich mir noch mehr spannende Erklärungen gewünscht.

Anders als im ersten Band empfand ich diesen Teil als durchgängig spannend. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, sodass man sehr viele Einblicke in die verschiedenen Charaktere und ihre Beweggründe erhält.

Das Ende hat mir leider nicht so gut gefallen, da es für mich unvollständig war und ich offene Enden nicht wirklich mag. Ich hoffe so sehr, dass die Autorin sich noch dazu entschließt diese Reihe fortzusetzen. Ich fände es sehr schade, wenn ich nichts mehr von dieser wirklich phantastischen, mysteriösen Welt lesen könnten, denn von meiner Seite sind doch noch ziemlich viele Fragen offen geblieben.

Fazit

Blutig und grausam, aber unheimlich spannend- damit überzeugte mich  "Die Königin". Neben dem phantastischen Setting haben mir besonders die verschiedenen Charaktere gefallen, die mit ihren Gaben und Geheimnissen für ein wirkliches Lesevergnügen sorgten. Ich hoffe sehr, dass die Autorin eine Fortsetzung zu dieser Reihe schreiben wird.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Vielen Dank an den Penhaligon Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Dienstag, 17. Oktober 2017

[Aktion] Gemeinsam lesen #26

Huhu ihr Lieben,

diese Woche bin ich wieder bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher dabei. Falls ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach auf ihrer Seite vorbei ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese momentan "Bitterfrost- Mythos Academy Colorado I" und bin auf Seite 24/382.


Mit ihrer "Frost"-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber?Auf der Mythos Academy geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an der Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter-Verbrecher im Dienst für Loki. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen wegen der Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Ein schmaler Bachlauf schlängelte sich durch den Garten, hinüber zu einem Turm von Steinblöcken, wo er in einem kleinen Wasserfall hinabstürzte, um am Fuß der Felsen einen Teich zu bilden."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich habe mich sehr auf "Bitterfrost" gefreut, da ich die "Frost"-Reihe richtig gut fand. Momentan bin ich aber leider noch nicht ganz in der Geschichte angekommen.Allerdings bin ich aber auch noch ganz am Anfang, also mal sehen wie sich die Geschichte noch so entwickelt.

4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, welches du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?


Also ich finde es grundsätzlich immer besser, wenn man zuerst das Buch liest, allerdings würde ich, wenn der Film grade im Kino läuft nicht noch extra erst das Buch lesen. Oft bin ich dann auch mit der Umsetzung des Films grade wegen der oft besseren Bücher nicht zufrieden. Deshalb würde ich nicht unbedingt immer erst das Buch lesen. 

Was lest ihr zur Zeit?

Freitag, 13. Oktober 2017

[Rezension] Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Infos

Titel: Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch
Autor: Heather Demetrios
Verlag: dtv
Erschienen: 13.10.17
Seitenanzahl: 496

Kurz zum Inhalt

1001 Nacht in Los Angeles
Luxus, Eleganz und der Glamour Hollywoods, das ist die Welt der 18-jährigen Nalia. Trotzdem ist ihr einziges Ziel zu fliehen. Denn sie ist eine Dschinn und als Sklavin des geheimnisvollen Malek Alzahabi auf der Erde gefangen. Ihre wahre Heimat ist Ardjinna, doch im Zuge eines grausamen Umsturzes wurde sie auf die Erde verschleppt. Sie dient Malek und ist an ihn gebunden, bis er seinen dritten Wunsch ausspricht. Doch das tut er nicht, denn er will sie keinesfalls gehen lassen. Er hat sich in sie verliebt. Dann taucht plötzlich Raif auf, Rebellenführer aus Ardjinna. Gegen ihren Willen fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Er kann ihr Band zu Malek lösen. Doch das hat natürlich seinen Preis ...


Meine Meinung

Dieser orientalisch angehauchte Fantasyroman konnte mich durch den Klappentext und das wirklich neugierig machende Cover in seinen Bann ziehen.

Der Einstieg ins Buch gelang mir gut. Nalia ist ein sehr spannender und tiefgründiger Charakter, dessen Geschichte und Beweggründe man aber erst im Laufe des Buches erfährt. Deshalb waren für mich viele ihrer Handlungen im ersten Teil des Buches nicht ganz nachvollziehbar und so habe ich sie erst im zweiten Teil lieb gewonnen. Trotzdem ist sie eine sympathische Protagonistin, die durch ihre magischen Fähigkeiten wirklich interessant ist.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und es ist auch zumeist recht spannend.

Die Autorin hat es geschafft eine richtig tolle und vielschichtige Welt zu erschaffen, die ich mir wunderbar vorstellen konnte.

Trotz all dieser tollen Dinge konnte mich das Buch einfach nicht fesseln. Es zog sich im Mittelteil wie Kaugummi und ich für meinen Teil schiebe die Leseunlust auf das Dschinn-Thema. Ich denke mal, dass ich einfach keine Orientbücher mag und dies wohl der Hauptgrund war, warum mir das Lesen so unheimlich schwer viel.

Außerdem ging mir die Dreiecksbeziehung zwischen Malek, Raif und Nalia ziemlich auf die Nerven. Obwohl Malek Nalia sehr oft gequält hat, hat sie stellenweise doch das Gefühl, dass sie ihm unrecht tut und ihn doch gerne hat. Sorry, aber das konnte ich echt nicht nachvollziehen.

Auch die Beziehung zwischen Raif und Nalia hat mich einfach überrumpelt. Ich hatte nicht mal das Gefühl, dass sie einander gern hatten, da wurden schon die ersten "Ich liebe dich"-Sätze raus gehauen. Das zwischen den beiden ging mir einfach viel zu schnell.

Fazit

Tolles Setting in Verbindung mit einem tollen Schreibstil und einer sympathischen Protagonistin. Trotzdem hat es mir nicht gefallen, weil es mich einfach überhaupt nicht fesseln konnte und die Liebesbeziehung mich gestört hat.

Von mir gibt es 3 von 5 Sternen!


Vielen Dank an dtv und Vorablesen für das Buch! 

Dienstag, 10. Oktober 2017

[Aktion] Gemeinsam lesen #25

Huhu ihr Lieben,

diese Woche bin ich wieder bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher dabei. Falls ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach auf ihrer Seite vorbei ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese momentan "Die Chroniken der Verbliebenen- Die Gabe der Auserwählten" und bin auf Seite 173/348


Lias Kampf geht weiter:
Verraten von den Ihren, geschlagen und betrogen, wird sie die Frevler entlarven.
Und auch, wenn das Warten lange dauert, ist das Versprechen groß, dass die eine namens Jezelia kommt, deren Leben geopfert werden wird für die Hoffnung, eures zu retten.
Lia und Rafe konnten aus Venda fliehen, doch verletzt und durchgefroren liegt ein ungewisser Weg vor ihnen. Während sie Rafes Heimat, dem Königreich Dalbreck, Stunde um Stunde näherkommen, spürt Lia, dass sie schon viel zu lang weit weg ist von Morrighan, ihrem Zuhause. Dabei deutet alles darauf hin, dass das Land kurz vor einem Krieg steht. Und obwohl Rafe ihr eine Zukunft als Königin an seiner Seite verspricht, ahnt Lia, dass sie ihrer Bestimmung folgen muss. Sie möchte als Erste Tochter von Morrighan ihrem Volk zur Seite stehen und für ihr Land kämpfen. Aber ist sie bereit, Rafe zu verlassen, um ihrer inneren Stimme zu folgen?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Die Nacht brach früh herein und ich hörte ein fernes Summen."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Das ist bereits der dritte Teil einer Reihe, welche ich echt abgöttisch liebe. Die Seiten fliegen nur so an mir vorbei, aber ich will auf gar keinen Fall, dass das Buch schon wieder zu Ende ist, weil ich dann erstmal  wieder auf den nächsten Band warten muss. Ihr seht, ich bin ein bisschen in das Buch verliebt ;)

4. Welches Buch hast du zuletzt geschenkt bekommen? Welches selbst gekauft? Und welches hast du zuletzt verschenkt?


"Das Reich der sieben Höfe" hat mir mein Bruder zum Geburtstag geschenkt. "Stormheart" habe ich mir einfach so mal gegönnt und "Königin der Finsternis hat meine Mama von mir zum Geburtstag bekommen. Sie ist ein riesen Fan der Reihe :)





Was lest ihr zur Zeit?

Freitag, 6. Oktober 2017

[Monatsrückblick] September

Huhu,

da bin ich schon wieder mit einem neuen Monatsrückblick. Der September ist mal wieder gefühlt an mir vorbeigeflogen.

Auch diesen Monat habe ich mal wieder vieeel zu wenig gelesen. Das lag vermutlich daran, dass ich dieses Mal ein Buch gelesen habe, was sich so gezogen hat, dass ich echt Angst hatte in ein Lesetief zu fallen. Dabei warten so viele tolle Bücher darauf von mir gelesen zu werden :/

So hier mal die Übersicht:

Insgesamt macht das 1216 Seiten.

Ich muss sagen, dass "Nalia, Tochter der Elemente" mir nicht so gut gefallen hat und mich echt aufgehalten hat. Ich habe mehr als zwei Wochen für dieses Buch gebraucht und ich bin mir immer noch nicht sicher, wie ich dieses Buch bewerten soll :/

Die anderen zwei Bücher waren leider auch nur solala. Ich hoffe, dass ich im Oktober bessere Bücher lesen werde ;)

Wie viele Bücher habt ihr im September gelesen?

Donnerstag, 28. September 2017

[Rezension] Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Infos

Titel: Beautiful Liars
Autor: Katharine McGee
Verlag: Ravensburger Verlag
Erschienen: 23.08.2017
Seitenanzahl: 512

 

Kurz zum Inhalt

Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

 

Samstag, 23. September 2017

[Frankfurter Buchmesse] Ich brauche eure Hilfe!




Hey ihr Lieben,

ich war bereits die letzten zwei Jahre auf der Frankfurter Buchmesse, allerdings habe ich bisher nie wirklich jemanden von euch getroffen. Das will ich dieses Jahr unbedingt ändern und am liebsten würde ich mit jemandem von euch, vielleicht einem anderen Blogger, die Messe unsicher machen.

Wer von euch hat denn auch vor zur Messe zu kommen und hätte nichts gegen mich als Begleitung? Ich bin ganz lieb und nett und würde mich unheimlich freuen, wenn ich mich eventuell sogar einer Gruppe anschließen könnte :D
Außerdem komme ich quasi aus Frankfurt und stehe somit das ganze Wochenende zur Verfügung :D

Ich würde mich unheimlich freuen, wenn sich jemand bei mir melden würde: hinterlasst mir doch einfach hier ein Kommentar oder schreibt mir eine Mail (hannasbuecherwelt@gmx.de)

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende! :)


Mittwoch, 20. September 2017

[Rezension] Don't you cry- Falsche Tränen

Infos

Titel: Don't you cry- Falsche Tränen
Autor: Mary Kubica
Erschienen: 12.06.2017
Seitenanzahl: 384

Kurz zum Inhalt

Mitbewohnerin.
Freundin.
Mörderin?

Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr.

Sonntag, 17. September 2017

[Rezension] Die Magie der Lüge

Infos

Titel: Die Magie der Lüge
Autor: Nicole Gozdek
Verlag: Ivi
Erschienen: 01.09.2017
Seitenanzahl: 336
Rezension des 1. Bandes: HIER

Kurz zum Inhalt

Stell dir vor, ein Zauber stiehlt dir deine Vergangenheit ...
Anderta Passario führt ein Doppelleben. Tagsüber ist sie eine harmlose Wahrsagerin, nachts eine gerissene Diebin. Sie ist glücklich. Doch eines Tages verändert ein Zauber die Wirklichkeit und Anderta scheint die Einzige zu sein, die sich an ihre Vergangenheit erinnert. War ihr ganzes Leben nur eine Lüge? Anderta ist wild entschlossen, ihr altes Leben mit allen Mitteln von dem schuldigen Magier zurückzufordern: Tirasan Passario. Dieser ahnt zwar nichts von Andertas Plänen, aber auch ihn schmerzt der Verlust seiner Vergangenheit. Gerade die Beziehung zu seinem Freund Rustan ist komplizierter denn je, denn Tirasan weiß genau, was dieser heimlich für ihn empfindet – nur hat Rustan sein Liebesgeständnis von einst vergessen. Dabei war Tir ihm noch eine Antwort schuldig! Doch sowohl Anderta als auch Tirasan müssen feststellen, dass es nichts bringt, der Vergangenheit nachzutrauern, wenn man die Gefahren der Gegenwart nicht erkennt.

Sonntag, 10. September 2017

[Auslosung Gewinnspiel]

Vielen Dank, dass grade hier auf meinem Blog so viele bei meinem Gewinnspiel mitgemacht haben! Es ist immer toll, wenn Aktionen, die man mit viel Liebe geplant hat bei euch ankommen :)

"The sun is also a star" hat Jessi BuecherSuchti gewonnen!

"Forever 21" hat Andrea Lange gewonnen!


Herzlichen Glückwunsch! :)

Ich schreibe euch direkt eine Email, damit ich euch euren Gewinn so schnell wie möglich zusenden kann :)