Samstag, 16. Dezember 2017

[Challenge] 18 für 2018


Huhu ihr Lieben,

wahrscheinlich kennt ihr es schon und dieses Jahr wollte ich unbedingt beim Sub-Abbau mitmachen. Deshalb habe ich hier für euch meine 18 für 2018 zusammengestellt. Bei diesen Büchern handelt es sich um welche, die teilweise schon zwei Jahre im Regal ungelesen rumstehen. Deshalb habe ich beschlossen mindestens 10 davon 2018 zu lesen. Im Optimalfall wären das natürlich 18, aber ich will mich nicht jetzt schon demotivieren.

Ich werde ungefähr alle 3 Monate ein kleines Update über diese Challenge geben, wenn ich dran denke ;)

Kennt ihr vielleicht schon das ein oder andere meiner vorgenommenen Bücher? Wenn ja, wie fandet ihr sie? :D

Dienstag, 12. Dezember 2017

[Rezension] Tochter der Flut

Infos

Titel: Tochter der Flut
Autor: Jake Halpern & Peter Kujawinski
Verlag: Ravensburger
Erschienen: 23.08.2017
Seitenanzahl: 384


Kurz zum Inhalt


Wenn auf Marins Insel nach 14 Jahren Tag die endlose Nacht hereinbricht, muss ihr Volk fliehen. Denn die eisige Dunkelheit überlebt niemand. Doch Marin und ihr Freund Line verpassen die rettenden Boote. Und das nur, weil Line den Anhänger gesucht hat, den sie verloren hatte. Angeblich verloren. Und so wird ihr Schweigen zur Zerreißprobe ihrer Liebe. Und zum Beginn eines knallharten Überlebenskampfes...


Samstag, 9. Dezember 2017

[Rezension] Das göttliche Mädchen

Infos

Titel: Das göttliche Mädchen
Autor: Aimée Carter
Verlag: ya!
Erschienen: 13.11.2017
Seitenanzahl: 304

Kurz zum Inhalt

Einen schlimmeren Geburtstag hat Kate noch nicht erlebt. Ihre Mutter ist sterbenskrank. Und Kate muss in die Kleinstadt Eden ziehen. Als sie auf der neuen Schule den geheimnisvollen Henry kennenlernt, gerät ihr Leben komplett aus den Fugen: Denn er ist Hades, der Gott der Unterwelt. Und er macht ihr ein verlockendes Angebot. Er wird ihre Mutter heilen, wenn Kate sieben Prüfungen besteht und sein Wintermädchen wird. Aber ob ihre Seele stark genug ist? Bisher haben alle ihr Scheitern mit dem Tod bezahlt.

 

Mittwoch, 6. Dezember 2017

[Monatsrückblick] November

Huhu da bin ich wieder :)

Heute zeige ich euch meinen verspäteten Monatsrückblick. Das Ende des Jahres kommt in großen Schritten auf uns zu und ich bin tatsächlich noch ein gutes Stück von meinem Jahresziel von 52 Büchern entfernt. Ich mache mir deswegen aber kein Stress. Ich hoffe nur, dass ich zumindest 50 schaffe, was ich auch bereits 2016 geschafft habe :)

Hier nun den Überblick für November:



Auf dem Bild habe ich "Luna" warum auch immer vergessen :D

Soo also insgesamt macht das dann 2080 Seiten im November. Das ist für mich wahnsinnig viel und ich bin echt begeistert wie viel ich doch zu lesen geschafft habe :D

Diesen Monat bin ich wegen der Arbeit sehr viel Bahn gefahren und hatte dadurch auch viel Zeit zum Lesen. "Hex" war für mich diesen Monat ein absolutes Highlight und werde von diesem Autor auf jeden Fall noch mehr lesen. "Scherben der Dunkelheit" und "Das göttliche Mädchen" konnte mich leider nicht ganz abholen. Aber sonst war der Monat November ein wirklich guter Lesemonat.

Insgesamt habe ich nun bis zum heutigen Tag 44/52 Büchern gelesen. Ich hoffe sehr, dass ich zumindest die 50 erreiche :)

Donnerstag, 30. November 2017

[Rezension] Hex

Infos

Titel: Hex
Autor: Thomas Olde Heuvelt
Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: 16.10.2017
Seitenanzahl: 432

 

Kurz zum Inhalt

Black Spring ist ein beschauliches Städtchen im idyllischen Hudson Valley. Hier gibt es Wälder, hier gibt es Natur - und hier gibt es Katherine, eine dreihundert Jahre alte Hexe, die den Bewohnern von Black Spring gelegentlich einen kleinen Schrecken einjagt. Dass niemand je von Katherine erfahren darf, das ist dem Stadtrat von Black Spring schon lange klar, deshalb gelten hier strenge Regeln: kein Internet, kein Besuch von außerhalb oder Katherines Fluch wird sie alle treffen. Als die Teenager des Ortes jedoch eines Tages genug von den ständigen Einschränkungen haben und ein Video der Hexe posten, bricht in Black Spring im wahrsten Sinne des Wortes die Hölle los ...


Dienstag, 28. November 2017

[Aktion] Gemeinsam lesen #27

Huhu ihr Lieben,

diese Woche bin ich wieder bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher dabei. Falls ihr auch mitmachen möchtet, schaut doch einfach auf ihrer Seite vorbei ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese momentan "Krieg der Drachen- Glühender Zorn" und bin auf Seite 24/474.


Jahrhunderte sind vergangen, seit sich die Bewohner der Jungen Königreiche von der Schreckensherrschaft der Drachen befreit haben. Das kostbare Vermächtnis der Drachen, die Zauberei, liegt jetzt in den Händen von sechs Magiern. Doch deren Novizen kommen einer schrecklichen Tatsache auf die Spur: Sie sollen getötet werden, um ihren machtgierigen Lehrmeistern so die Unsterblichkeit zu verleihen. Gejagt von den mächtigsten Zauberern der Welt, versuchen die jungen Magier nun selbst, ihr Wissen zu mehren und das Geheimnis der Zauberei zu ergründen. Doch hinter der Magie steckt eine furchtbare Wahrheit, deren Entdeckung die alten Zauberer unbedingt zu verhindern versuchen. Es entbrennt ein magischer Krieg, als unerwartet ein alter Feind zurückkehrt. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Er war der größte Held der Stadt und die Ruhmestaten, die er im Dritten Drachenkrieg vollbracht hatte, lieferten den Bänkelsängern noch heute Stoff für Geschichten"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Ich habe das Buch zwar erst gestern begonnen, allerdings war ich im Oktober auf einer Lesung von Thomas Finn und fand sie einfach nur genial. Deshalb musste ich unbedingt dieses Buch von ihm lesen :D Ich bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

4. Wie stehst du zu dem Trend möglichst schöne und in Szene gesetzte Bilder zu machen? Siehst du dir diese Bilder lieber an oder ist es dir egal? Völlig überzogen oder absolut toll?


Mir ist es ehrlich gesagt absolut egal wie ein Buch fotografiert wird. Ich finde es aber teilweise wirklich ein wenig übertrieben wie die Bücher in Szene gesetzt werden und frage mich, ob dann überhaupt noch das eigentliche Buch im Vordergrund steht oder nicht doch eher die Fotografin. 

Ich selber bin hierbei aber auch nicht besonders begabt und kann auch verstehen, wenn sich manche Leute meine Bilder nicht gerne ansehen, weil sie wirklich nicht hübsch sind, da ich gar nicht die Nerven dafür habe, meine Bücher im besten Licht dastehen zu lassen.

Somit ist es jedem selber überlassen wie er seine Bücher präsentiert. Bitte erwartet aber nicht von mir so tolle und perfekte Bilder :)

Was lest ihr zur Zeit?

Montag, 27. November 2017

[Rezension] Scherben der Dunkelheit

Infos

Titel: Scherben der Dunkelheit
Autor: Gesa Schwartz
Verlag: cbt
Erschienen: 25.09.2017
Seitenanzahl: 592

Kurz zum Inhalt

Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint ...


Dienstag, 14. November 2017

[Rezension] Luna - Im Zeichen des Mondes

Infos

Titel: Luna - Im Zeichen des Mondes
Autor: Anne Buchberger
Verlag: Ivi
Erschienen: 02.10.2017
Seitenanzahl: 368

Kurz zum Inhalt

Eine gefährliche Reise durch ein verzaubertes Königreich
An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen, die im Sumpfgebiet Ardens ihre Fäden spinnt. Mit ihren engsten Freunden tritt Analina eine Reise durch das Reich ihrer Vorfahren an, um das zu schützen, was sie in sich trägt – die Seele des Mondvogels, jenes magischen Geschöpfs, das Analinas Erbe retten soll. Doch nicht nur die Königin der Sümpfe hat Geheimnisse, von denen Analina nichts ahnt ...

Samstag, 4. November 2017

[Monatsrückblick] Oktober

Huhu ihr Lieben,

der Monat Oktober ist vorbei und ich habe mal wieder ein bisschen was gelesen. Der Monat war geprägt von Fortsetzungen und Spinn-Offs, was mir wirklich gut gefallen hat. Kommen wir jetzt zur Übersicht:



Insgesamt macht das dann wohl 4 Bücher mit insgesamt 1613 Seiten im Oktober. Ich muss auf jeden Fall noch Vollgas geben, da ich zu Hause noch ein paar Bücher liegen habe, deren Rezension unbedingt in nächster Zeit raus müssen. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich das schaffe :)

Ich nehme mir für nächsten Monat auf jeden Fall mindestens 4 Bücher vor, damit ich meinem Jahresziel noch ein Stückchen näher komme :)

Wie viele Bücher habt ihr diesen Monat gelesen?

Mittwoch, 1. November 2017

[Rezension] Die Legende der vier Königreiche- Ungekrönt

Infos

Titel: Die Legende der vier Königreiche- Ungekrönt
Autor: Amy Tintera
Verlag: ya!
Erschienen: 09.10.17
Seitenanzahl: 368

Kurz zum Inhalt

Einst waren die vier Königreiche geeint. Nun herrschen Krieg und Zerstörung. Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwestern verschleppt. Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Casimir, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen- auch Casimir. Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln.