Mittwoch, 19. August 2015

Rezension zu Mieses Karma

Infos

Titel: Mieses Karma
Autor: David Safier
Verlag: Rowohlt
Erschienen: 02.05.08
Seitenanzahl: 288

Kurz zum Inhalt

Kim ist eine erfolgreiche Talkshowmasterin im Fernsehen. Nach einer Preisverleihung und einer verhängnisvollen Affäre wird sie durch ein herabfallendes Waschbecken eines Raumfahrtschiffes erschlagen. Statt einfach so zu sterben, wird sie als Ameise wiedergeboren und erkennt, dass sie in ihrem Leben als Frau, Mutter und Chefin kein guter Mensch war. Fortan muss sie gutes Karma sammeln, was ihr die Ameise Casanova erzählt, der auch als Ameise wiedergeboren worden ist. Allerdings verliebt sich ihr Ehemann Alex in ihre ehemalige beste Freundin und Kim versucht alles, um die beiden auseinander zu bringen und ihre Tochter zu beschützten.

Cover

Sieht lustig aus und passt somit sehr gut zum Inhalt. Top!

Meine Meinung

Der Einstieg in das Buch gelang mir ohne Probleme und es gibt keine langweiligen Stelle, die man gerne überspringen würde. "Mieses Karma" ist ein sehr lustiges Buch, welches mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Ich würde sogar fast so weit gehen zu sagen, dass es etwas philosophisches an sich hat, zumindest versteckt hinter der lustigen und manchmal weniger lustigen Geschichte. Denn egal wie Kim auch in verschiedenen Situationen reagiert, man darf nicht vergessen wie absurd und auch traurig die Geschichte manchmal ist. Besonders schön fand ich es als Kim merkt was für eine schlechte Mutter sie war und sie dann ihr bestes gibt, um an sich zu arbeiten. Somit gibt es sogar eine Moral in der Geschichte. David Safier's Schreibstil ist einfach lockerflockig, es liest sich gut und es macht Spaß. Der einzige Kritikpunkt den ich hätte wäre, dass die Geschichte doch zu durchschaubar ist und die Spannung leider nicht im Mittelpunkt steht.

Fazit

Das Buch ist super toll zu lesen und die Geschichte ist sehr schön. Ich kann euch da draußen das Buch auf jeden Fall empfehlen!

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen