Sonntag, 8. November 2015

Rezension zu Light& Darkness

Infos

Titel: Light& Darkness
Autor: Laura Kneidl
Verlag: Carlsen
Erschienen: 07.11.13
Seitenanzahl: 403


Kurz zum Inhalt

Lights Leben wird sich bald verändern, denn sie wird Delegierte eines Paranormalen. In ihrer Welt gibt es nämlich Werwölfe, Vampire, Nixen und Dämonen und sie wird sich bald um einen von ihnen kümmern müssen. Leider wird bei der Auswahl zu ihrer Delegation ein Fehler gemacht und sie bekommt gegen das Gesetz einen männlichen Dämon. Zu ihrem Entsetzen ist dieser nicht so freundlich wie die anderen Paranormalen und Dante versucht auch noch ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen und sehr bald wird klar, dass Dante ihr Leben komplett verändern wird.

 

Cover

Das Cover gefällt mir gut und es passt auch sehr gut zum Inhalt des Buches. Außerdem ist es meiner Meinung nach ein Blickfang, den ich mir im Buchladen sofort ansehen würde.

 

Meine Meinung

Zu aller erst muss ich den Schreibstil loben. Das Buch liest sich super flüssig und durch die spannende Erzählweise ist es zu keiner Zeit langweilig. Auch die regelmäßigen Gesetzestexte zu Anfang jedes neuen Kapitels machen den nachfolgenden Text nur spannender, weil man dadurch schon eine Vorahnung bekommt, um was es gehen wird. Außerdem gefallen mir fast alle Charakter dieses Buches sehr gut, denn ich finde, dass Light und Dante beide superstörrige Personen sind, die zusammen einfach grandios nicht harmonieren. Mir fehlen bei solchen Geschichten oft die überraschenden Wendungen und eigensinnigen und nicht passive Charaktere, die in dieser Buch auf jeden Fall vorhanden sind und deshalb hat mich "Light & Darkness" auch überzeugt. Mir gefällt auch die Thematik besonders, denn so eine ähnliche Geschichte habe ich bisher noch nicht gelesen. Was mich ein wenig enttäuscht hat, war das Ende, denn es war viel zu schnell vorbei. Ich hätte es mir einfach ein wenig länger gewünscht, aber das ist vermutlich Geschmackssache.


Fazit

"Light& Darkness" hat mich positiv überrascht  durch sehr aktive Protagonisten und auch durch einen angenehmen Schreibstil. Ich werde auf jeden Fall nochmal ein Buch dieser Autorin lesen und kann euch dieses Buch nur empfehlen!
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen