Freitag, 29. Januar 2016

[Rezension] Das Feuerzeichen

Infos

Titel: Das Feuerzeichen
Autor: Francesca Haig
Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 26.10.15
Seitenanzahl: 480

Kurz zum Inhalt

Vor 400 Jahren geschah eine nukleare Explosion, die die gesamte Menschheit zurück auf den Stand des Mittelalter brachte. Nichts ist mehr wie vorher und sämtliche Kinder werden nur noch als Zwillingspaar geboren, wobei eines immer einen Makel aufweist und das andere unversehrt bleibt. Außerdem sind beide mit dem Leben an den anderen gebunden, das heißt wenn der eine stirbt, stirbt auch der andere...

Cover

Das Cover hat beim Bücherkauf auf mich eine wahnsinnige Anziehungskraft ausgeübt und hat mich zum Kaufen animiert. Ich würde sagen, das spricht für das Cover! Ich finde es echt toll.

Meine Meinung

Ich habe ausnahmsweise mal ganz ausführlich den Klappentext gelesen und fand die Geschichte auf Grund des Klappentextes sehr ansprechend. Auch das Thema "Zwillinge und ihre Verbindung zueinander" finde ich sehr spannend und sehr gut im Buch umgesetzt.

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen und es macht Spaß Cass' Geschichte zu folgen. Ich konnte das Buch so gut wie nie aus der Hand legen, da es mich sehr gefesselt hat.
Der Einstieg gefiel mir sehr gut und auch die Rückblicke aus Cass' und Zachs Kindheit zusammen erklären sehr gut warum beide so sind wie sie sind.

Cass als Protagonistin finde ich sehr spannend, da sie als Omega in dieser Geschichte die Niete gezogen hat. Außerdem konnte ich mich sehr gut in sie hineinversetzten und sie wirkt für mich sehr authentisch. Wobei ich auch sagen muss, dass ich es interessant gefunden hätte, wenn die Autorin auch Teile der Geschichte aus der Perspektive des Alphas geschrieben hätte, denn ich hätte auch gerne mehr über Zachs Innenleben erfahren.

Was mich zeitweise gelangweilt hat, war die Phase in der Isolationshaft, durch die ich mich echt durchkämpfen musste. Danach ging alles sehr schnell. Von null auf 100 so zu sagen. Obwohl ich sagen muss, dass mich das Ende schockiert und auch ein wenig enttäuscht hat, passte es einfach perfekt zu diesem Buch und die Welt, die Francesca Haig hier erschaffen hat. Denn es ist brutal und kalt. Das gesamte Buch ließ mich nachdenklich zurück, auch wenn ich mich jetzt schon sehr auf den 2. Teil freue.

Das Buch ist perfekt für Leute, die keine Angst vor brutalen Systemen haben und Dystopien lieben. Ich kann es euch nur empfehlen!
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen! Außerdem setzte ich es auf meine Liste der besten Bücher 2016

Kommentare:

  1. Huhu,
    das Buch hört sich super an und du hast mich mit deiner Rezi echt neugierig gemacht...es ist soeben auf meiner Wunschliste gelandet ;)

    liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      vielen Dank für dein Kommentar! Freut mich, wenn ich dich neugierig machen konnte :D
      Ganz liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  2. Huhu Hanna!
    Ich fand das Buch auch toll und freue mich schon auf den 2. Band! Schön, dass es dir auch so gut gefallen hat!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Petra!
      Freut mich auch, dass es dir gefallen hat und ich kann es kaum erwarten, dass der 2. Teil erscheint! :)
      Ganz liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  3. Hallo Hanna :)

    Ich bin gerade zufällig über deinen Blog gestolpert und bleibe auch gerne als Leserin!

    Mich hat das Buch leider nicht vollkommen überzeugen können. Die Grundidee hat mir zwar supergut gefallen, aber im Endeffekt war es mir persönlich leider etwas zu langatmig. Aber ich freue mich trotzdem auf den zweiten Band und bin schon gespannt, wie die Geschichte weitergeht!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,
      freut mich sehr, dass du als Leserin bleibst.Ich schau auch gleich bei dir vorbei!
      Ja, ich hab es auch an manchen Stellen zu langgezogen empfunden. Ich bin aber schon sehr gespannt wie sich insbesondere Cass weiterentwickeln wird! :)
      Ganz liebe Grüße
      Hanna :)

      Löschen