Dienstag, 5. Januar 2016

Rezension zu Die rote Königin

Infos

Titel: Die rote Königin
Autor: Victoria Aveyard
Erschienen: 28.05.15
Seitenanzahl: 512

Kurz zum Inhalt

Mares Welt wird von der Farbe des Blutes regiert. Die Silbernen haben magische Fähigkeiten, mit denen sie die Bevölkerung mit rotem Blut unterdrücken. Mare gehört zu den armen Roten und lebt in dem Wissen, dass sie bald in einem sinnlosen Krieg der Silbernen kämpfen muss. Durch den Prinzen Cal bekommt sie eine Stelle am Hof des Königs, wo sie eine Dienerin wird. Doch durch einen tragischen Unfall entdeckt sie und die Silbernen, dass sie auch eine magische Fähigkeit hat, trotz ihres roten Blutes. Von da an muss sie versteckt unter falschen Namen so tun, als wäre sie von silbernen Geblüt. 

Cover

Ich persönlich finde das Cover nicht so mega schön und es spricht mich auch nicht besonders an. Vermutlich ist das einfach Geschmackssache, da mein Freund das Cover sehr schön findet ;)

Meine Meinung

Ich habe schon sehr viel von diesem Buch gehört und hatte auch sehr hohe Erwartungen an "Die rote Königin". Tatsächlich wurde ich auch nicht enttäuscht und es hat mir sehr viel Freude bereitet es zu lesen. Grundsätzlich beinhaltet es die üblichen Inhalte: Arme und Reiche, Rebellion und ein ganz tolles Mädchen, was überraschenderweise besonders ist. Dies alles hat mich stark an "Die Tribute von Panem", "Die Rebellin" und "Mystic city" erinnert. Trotzdem war ich einfach nur im Lesefieber und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich fand zwar, dass es teilweise sehr vorhersehbar war, was aber nicht schlimm war, da es trotzdem spannend blieb. Es gab auch Stelle, wo ich ganz fies überrascht wurde und ich mir dachte: Oh nein, bitte nicht! 
Der Schreibstil ist sehr angenehm und ich hatte gar keine Probleme der Geschichte zu folgen. 
Mare, die Protagonistin ist super sympatisch und es hat mir sehr viel Spaß gemacht ihre Geschichte zu lesen. Ich fand es sehr spannend die verschiedenen Fähigkeiten kennen zu lernen und freue mich auch schon sehr aufs nächste Buch, denn wirklich loslassen, kann ich "Die rote Königin" nach dem ersten Buch nicht.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und das Buch kommt auf meine Liste der besten Bücher, die ich 2016 gelesen habe!!

Kommentare:

  1. Hi Hanna
    ich hab dich zum *Liebster Award* nominiert
    würde mich freuen wenn du mit machst :)

    Hier der Link :)
    http://tinkerreads.blogspot.de/2016/01/liebster-award.html

    Liebste Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die rote Königin! <3
    Es war auch auf meiner Liste der besten Bücher 2015 ;)
    Aber es hat mich ebenfalls sehr an Panem erinnert :D
    Tolle Rezi!

    Liebe Grüße,
    Carina von BooksBuddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carina,
      vielen Dank für das Kompliment! :)
      Ganz liebe Grüße
      Hanna

      Löschen