Samstag, 20. Februar 2016

[Rezension] Infernale

Infos

Titel: Infernale
Autor: Sophie Jordan
Verlag: cbj audio
Erschienen: 15.02.16
Erzählt von: Friederike Walke
Länge: 6 Stunden 28 Minuten

Kurz zum Hörbuch

Davys Leben ist perfekt. Sie ist beliebt, hübsch, gut in der Schule und mit dem heißesten Typen aus der Schule zusammen. Doch durch einen Gentest wird bei ihr HTS, das Mördergen festgestellt. Abrupt ändert sich ihr Leben grundlegend. Sie muss die Schule wechseln, ihre Freunde wenden sich von ihr ab und  ihre Familie hat Angst vor ihr. Als wenn das noch nicht genug wäre, werden plötzlich sämtliche HTS-Träger in Internierungslager geschickt, um die "normale" Bevölkerung zu schützen. Doch Davy ist hochbegabt und die Regierung schickt sie in ein Ausbildungslager.

Meine Meinung

Der Klappentext hält, was er verspricht, denn "Infernale" wird von Kapitel zu Kapitel immer spannender!

Die Erzählweise ist locker und ich hab gefühlt das gesamte Hörbuch am Stück gehört. Davy ist zu Anfang das typisch perfekte Mädchen, was alles im Leben bekommen sollte, was sie auch immer wollte. Doch sehr schnell wendet sich das Blatt und sie wird zur verhassten Außenseiterin. Sophie Jordan schafft es durch viele kleine Gemeinheiten gegen Davy, dass man sie sofort ins Herz schließt. Ich fand es an manchen Stellen so ungerecht, dass ich schon fast vor Wut mit den Füßen aufgestampft hätte.Davy ist eine sehr sympathische Protagonistin und ich konnte mich sehr gut in ihre Lage hineinversetzten.

Die Thematik in "Infernale" hat mich persönlich sehr nachdenklich gemacht. Ich habe mir noch Tage danach die Frage gestellt, ob man auf Grund von Genen tatsächlich feststellen kann, dass jemand gemeingefährlich sein kann und ob es überhaupt gerecht ist dann gewisse Maßnahmen zu treffen. Ich für meinen Teil hoffe, dass niemals, wirklich niemals so ein Prinzip zur Anwendung kommt!

Friederike Walke erzählt Davys Geschichte sehr schön und spannend, sodass ich am liebsten noch den nächsten Teil gehört hätte. Außerdem macht sie viele verschiedene Stimmen nach, sodass eigentlich immer klar ist, wenn jemand anderes anfängt zu reden. 

Ich muss zugeben, dass ich eigentlich keine Kritikpunkte habe. Die Geschichte ist dauerhaft spannend und gut nachvollziehbar. Davy ist trotz ihrer Situation eine sehr sympathisch und auch mutige Protagonistin und somit war "Infernale" für mich ein kurzweiliges und spannendes Vergnügen und ich kann es kaum erwarten bis Band zwei rauskommt! 

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und "Infernale" landet auf der Liste der besten Bücher 2016!


Vielen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!



Kommentare:

  1. Tolle Rezension!
    Ich hab das Hörbuch auch gehört und kann dir nur zustimmen!
    Ich bleib auf jeden Fall Leserin hier auf deiner Seite :) Hier finde ich bestimmt noch den ein oder anderen Tipp <3
    Liebe Grüße,
    Carina von BooksBuddy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carina :)
      Vielen Dank für das Kompliment, freut mich, dass es dir auch gefallen hat! Ich schaue auch gleich mal bei dir vorbei.
      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  2. Hey Hanna,

    Ich mag deine Rezensionen echt unheimlich gern! :)
    Und wie cool, dass "Infernale" dich so begeistern konnte,
    ich habe es vor kurzem gewonnen und werde es hoffentlich noch in diesem Monat lesen.

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura,
      danke und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen von "Infernale"! :)
      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen