Samstag, 13. Februar 2016

[Rezension] Throne of glass- Die Erwählte

Infos

Titel: Throne of glass
Autor: Sarah J. Maas
Verlag: dtv
Erschienen: 02.08.12
Seitenanzahl: 496

Kurz zum Buch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses - und es ist da, um zu töten.

Cover

Das Cover spricht mich an und hat mich auch sehr neugierig auf die Story gemacht. Mehr hab ich zum Cover nicht zu sagen, als dass es mich überzeugt ;)

Meine Meinung

Ich bin völlig unwissend an das Buch herangegangen, da ich wieder darauf verzichtet habe den Klappentext zu lesen. Deshalb war ich sehr positiv überrascht, dass das Thema mich so angesprochen hat, auch wenn ich vorher noch nichts über Assassinen gelesen habe.

Besonders die ersten Seiten von Throne of glass haben mich gefesselt und ich hatte in nullkommanichts 100 Seiten gelesen. Der Schreibstil ist angenehm leicht und gut verständlich.
Die Protagonistin Celaena glänzt durch Frechheit, Ehrlichkeit und Geschick und ist zu jeder Zeit sie selbst. Ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren und hab ihr ihren Charakter gut abnehmen können. Auch der Prinz und Captain Westfall sind meiner Meinung nach sehr spannende Charaktere, die perfekt mit Celaena harmonieren und agieren.

Ich fand die Grundidee, dass eine geächtete Assassine an einem Wettkampf um alles oder nichts mitmachen konnte und somit die Möglichkeit hat, sich die Freiheit und "das Herz des Königs erobern" zu können wirklich cool, doch leider ließ die Anziehungskraft wie am Anfang nach, da zwischen den Wettkämpfen leider viele uninteressante Passagen erzählt werden. Die Liebesgeschichte, die sich in diesem Buch entwickelt, ist super schön beschrieben und ich fand sie sehr gelungen. Gegen Ende hin nimmt die Geschichte ein rasantes Tempo an, sie verwirrt und man  weiß nicht mehr wem man glauben oder trauen darf! Richtig gut!

Dieses Buch hat mich lange Zeit in seinen Bann gezogen und es konnte mich überzeugen trotz teilweisen Längen. Ich kann es euch nur empfehlen, wenn ihr Lust auf eine sehr starke Protagonistin, eine immer spannendender werdende Geschichte und auf eine wirklich süße Liebesgeschichte habt.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen!



Außerdem landet das Buch auf meiner Liste der besten Büchern, die ich 2016 gelesen habe!

Kommentare:

  1. Hey Hanna,

    Wieder eine tolle Rezi!
    Ich möchte das Buch schon soo lang lesen,
    und nach deiner Rezi ist es noch höher auf die Ränge meiner Wunschliste gewandert. Spätestens in den Sommerferien wird es fällig sein. :D

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hey Laura,
    vielen Dank für deine Kommentare. Ich freue mich immer total darüber, wenn man mir schreibt! Freut mich, wenn ich dich noch neugieriger auf das Buch machen konnte!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Hi Hanna liest du auch die anderen Bände?
    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Barbara,
      hab ich auf jeden Fall vor, aber du kennst das sicher, dass es einfach viel zu viele tolle Bücher gibt und ich da manchmal einfach nicht hinterher komme ;) aber das nehme ich mir auf jeden Fall für 2017 vor :D

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen