Montag, 27. Juni 2016

[Aktion] Montagsfrage #6




Huhu,
die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen lautet:

Wie ist bei dir das Verhältnis zwischen Fiktion und Non-Fiktion, wenn du dein Leseverhalten betrachtest?


Hmmm ich bin ganz klar ein Fantasy- und Fiktionfan. Ich lese zwar ab und zu auch mal Non-Fiktion, aber dann merke ich immer, dass ich doch besser bei Fantasy bleiben sollte, denn meistens gefallen mir die Non-Fiktion Romane einfach nicht so gut. 

Ich hab das mal für meine bisher gelesenen Bücher dieses Jahr ausgerechnet und ich komme auf 84% Fiktion und 16% Non-Fiktion. Wenn ich hätte schätzen müssen, hätte ich das Verhältnis 90 zu 10 gesagt. Bin also gar nicht so schlecht im Schätzen ;)

Wie sieht es bei euch aus? Bevorzugt ihr auch eins von beidem oder ist bei euch das Ganze vielleicht sogar ausgeglichen?

Ich freue mich auf eure Kommentare! :)

Kommentare:

  1. Huhu,

    geht mir auch so. Ich les auch viel Fantasy. Ich liebe das.

    hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/06/27/montagsffage-42-mehr-fiktion-oder-non-fiktion/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corly,
      Fantasy ist einfach toll ;)

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  2. Hallo Hanna,

    ich habe mich so durch meine Leseliste 2015 durchgekämpft und ich habe genau ein Non-Fiktion Buch gefunden. Ich denke, das erklärt alles.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marie,
      ja sieht bei mir im Verhältnis ähnlich aus ;)

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  3. Fantasy bleibt auch für immer mein Liebling. obwohl ich - wie du ja selber schon gelesen hast - auch mal Sachbüchern gegenüber nicht abgeneigt bin. Und mit realistischer Literatur wie manche Romane oder Ähnliches kann ich aus Prinzip nicht viel anfangen, weil ich meine Bücher wie eine Art tägliche Dosis Realitäts-Flucht brauche :D

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,
      ja da stimme ich dir voll und ganz zu. Fantasy brauche ich auch manchmal, um dem Alltag zu entfliehen! ;)

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen