Dienstag, 11. Oktober 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #7

Huhu ihr Lieben,
diese Woche bin ich auch mal wieder bei "Gemeinsam lesen" von Schlunzenbücher dabei! :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit "Mind control" von Stephen King und bin auf Seite 315/ 524


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Etwa um die Zeit, als Z-Boy demonstriert, dass er noch bis zehn zählen kann, lösen sich Freddi Linklatters blutverkrustete Wimpern von ihrere blutverkrusteten Haut. "


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Es ist absolut spannend, aber nichts anderes habe ich von Stephen King mal wieder erwartet ;)


4. Liest du lieber allein oder in Gesellschaft?

Ich lese am allerliebsten allein. Ansonsten komme ich nämlich so gar nicht vorwärts mit meinem Buch. Ständig schwirren mir dann irgendwelche Dinge durch den Kopf, die ich loswerden will oder über die ich mit der Person im Raum besprechen will, obs jetzt übers Buch ist oder irgendwelche anderen Dinge, die mich brennend interessieren.

Deshalb lese ich eigentlich nur allein- alles andere macht für mich nicht viel Sinn, außer wenn ich meinem kleinen Bruder was vor lesen (der kann aber mittlerweile auch schon gut selber lesen :))


Wie ist es bei euch? Lest ihr wie ich nur alleine oder mit Gesellschaft? Und was lest ihr momentan so? :)

Kommentare:

  1. Hi Hanna,
    bin normal kein Stephen King Fan, aber hört sich echt gut an das aktelle Buch bei dir.

    Hier ist mein Beitrag:

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Betti,
      ja, ist es auch! Ich kann es dir nur empfehlen, wenn du auch ein bisschen auf spooky, abgedrehte Storys stehst ;DD

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen
  2. Hallo Hanna, :)
    ich habe noch gar nichts von Stephen King gelesen, aber vielleicht sollte ich das mal ändern.^^ Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,
      klar, ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall! Vielleicht ist seine Erzählweise ja auch total dein Ding! ;)

      Liebe Grüße
      Hanna

      Löschen