Donnerstag, 2. Februar 2017

[Monatsrückblick] Januar

Huhu ihr Lieben,

der Monat Januar war wirklich nicht mein bester Lesemonat. Beendet habe ich leider nur 3 Bücher. Tatsächlich habe ich aber "Changers- Oryon" angefangen und dann nach ungefähr 150 Seiten zur Seite gelegt. Ich denke nicht, dass ich es abrechen werde, sondern ich hab momentan einfach Lust auf was anderes. Ich werde es aber sicher wann anders weiterlesen. Außerdem höre ich momentan das Hörbuch zu "Rat der Neun" und bin da ungefähr bei der Hälfte. Es gefällt mir richtig gut, aber ich schaffe es leider nicht mehr zu Ende zu hören im Januar und muss es somit dann zu Februar zählen. Ich lese auch zur Zeit "Endgame" und auch bei diesem Buch hab ich jetzt 200 Seiten gelesen und schaff es nicht zum Ende des Monats. Deshalb hätte ich mit allen drei Büchern/Hörbüchern in der Summe locker ein viertes Buch geschafft und bin gar nicht sooo unglücklich mit dem Monat Januar.

Hier ein Überblick über die gelesenen Bücher diesen Monat:


  • Eleanor (3 Sterne) 416
  • Die Gerechte (5 Sterne) 416 Seiten
  • Kings & Fools- Verdammtes Königreich (Noch nicht rezensiert) 224 Seiten

Das sind dann wohl mickrige 1056 Seiten. Trotzdem will ich auch nicht die 350 Seiten, die ich in der Summe bei anderen Büchern gelesen habe und auch die knapp 8 Stunden Hörbuch nur ungern unter den Tisch fallen. Insgesamt hatte ich aber ein Highlight in diesem Monat, was ganz klar "Die Gerechte" war. "Eleanor" fand ich eher solala und "Kings & Fools" war ganz nett für die Zwischenzeit. Ich hoffe einfach, dass ich im Februar noch mehr zum Lesen komme als im Januar ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen